Holzbau Deutschland und seine 17 Landesverbände setzen sich für einen leistungsstarken und wettbewerbsfähigen Holzbau in Deutschland ein. Der Verband vertritt den Berufsstand nach außen. Er fördert die Betriebe in ihrer fachlichen Praxis und unterstützt sie in allen für das Zimmererhandwerk wichtigen Gebieten.

04.02.2016

„Holzbau kennt keine Grenzen“

Vorsitzender Aicher sprach vor 700 Architekten auf Architekturforum

„Holz kennt keine Grenzen. Der Holzbau hat sich in den letzten fünf Jahren weiter entwickelt als in den 50 Jahren zuvor. Wir können Lösungen für die gesamtgesellschaftlichen Aufgaben bieten, insbesondere vor dem Hintergrund der internationalen Klimaverhandlungen nach der Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris!“ mehr

03.02.2016

„Holzbau ist aktiver Klimaschutz“

Zimmerer warben mit einer Da Vinci-Holzbrücke für ihr Handwerk

Mit der Vorführung einer Da Vinci-Holzbrücke warben Holzbau Deutschland und Holzbau Baden-Württemberg anlässlich der Messe DACH+HOLZ International 2016 auf dem Stuttgarter Schlossplatz für den Holzbau. Die Brücke wurde vor den Augen zahlreicher Zuschauer in gut zehn Minuten von Auszubildenden des Zimmerer-Ausbildungszentrums Biberach aufgebaut. Um die Belastbarkeit der Brücke unter Beweis zu stellen, aber auch um die Tragfähigkeit des Baustoffs Holz zu demonstrieren, fuhr anschließend ein Elektro-Fahrzeug über die Brücke. mehr

20.01.2016

Sicherheit auf dem Dach

Verbändevereinbarung zur CE-Dachlatte wurde unterzeichnet

Im Dezember 2015 verabschiedeten die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV) und die beteiligten Verbände des Dachdeckerhandwerks, Zimmererhandwerks, der Fertigbauindustrie, des Holzhandels sowie die beiden Verbände der Sägeindustrie und der Hauptverband der deutschen Holzindustrie die Verbändevereinbarung über Dachlatten mit CE-Zeichen aus Nadelholz. Sie sieht vor, dass die zur Verwendungsstelle gelieferten Dachlatten neben der CE-Kennzeichnung eine leicht erkennbare und in der Praxis bewährte fachliche Kennzeichnung aufweisen. Gekennzeichnet werden daher die Dachlatten stirnseitig mit einer roten Farbmarkierung und der CE-Kennzeichnung. Damit kann der ausführende Handwerker direkt vor Ort erkennen, dass es sich eindeutig um eine Dachlatte handelt. mehr

18.01.2016

Fachregeln 02 "Balkone und Terrassen" vollständig überarbeitet
Leitfaden für eine sachgemäße Planung und Ausführung

11.01.2016

Großer Zimmererklatsch zur DACH+HOLZ 2016 in Stuttgart
Zimmerer-Event beginnt mit einem Gottesdienst

08.01.2016

DACH+HOLZ International wird bis 2028 von der GHM durchgeführt
Verbände bauen auf langfristigen, zuverlässigen Partner GHM

12.11.2015

Leistungspartner verabschiedeten das Jahresprogramm für 2016
Neubesetzung des Beirats erfolgte in Berlin

10.11.2015

Der Deutsche Meister der Zimmerer kommt aus dem Saarland
Silber geht nach Bayern, Bronze nach Nordrhein-Westfalen

Weitere Nachrichten

 

Aktion "STOP CO2"

Die Zimmerer betrachten sich als „Klimaschutzhandwerk" und als „Klimaschutzbotschafter". Am Mittwoch, den 19. Februar 2014, bildeten rund 300 Zimmerer und Dachdecker einen 20 x 15 Meter großen Menschen-Schriftzug „STOP CO2" auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Dom.

WEITERE LINKS

Holzbau Deutschland Akademie
www.azh-holzbau.de

Holzbau Deutschland Institut
www.institut-holzbau.de

Zimmerer-Nationalmannschaft
www.zimmerer-nationalmannschaft.de

Kampagne "Komplett Modernisieren mit dem Zimmererhandwerk"
www.zimmermeister-modernisieren.de

BDZ-Vision 21
www.bdz-vision21.de
Download Handbuch Vision21

Zentralverband Deutsches Baugewerbe
www.zdb.de

GHAD Gütegemeinschaft Holzbau-Ausbau-Dachbau
www.ghad.de

Deutscher Holzfertigbau-Verband
www.holzfertigbauverband.de